Osterzgebirge

Ein Vortrag beim Wetterverein Zinnwald führte uns Anfang der Woche für zwei Tage in’s Osterzgebirge. Das Wetter war zwar nicht so toll, dichter Nebel am ersten und Schneefall begrüßte uns am zweiten Tag, aber von sowas lassen wir uns nicht natürlich unterkriegen. Im Gegenteil, der neblige Besuch im Georgenfelder Hochmoor hatte einen besonderen Reiz und auch die vereisten und bereiften Bäume und Pflanzen auf dem Kahleberg waren besonders schön. Aber dennoch, einige geplante Ziele blieben offen, wir kommen also wieder 🙂

Kommentar verfassen