Herbstausflug ins Oswaldtal

Am letzten warmen Herbsttag Ende Oktober machten wir eine kleine Wanderung von Schwarzenberg durch das Oswaldtal bis nach Waschleithe. Nach einer Pause im Biergarten der historisch gewachsenen Köhlerhütte machten wir einen Fotostop an der Ruine der Sankt Oswalds Kirche, im Volksmund auch Dudelskirche genannt. Der Grundstein zur Kirche wurde vermutlich 1516 gelegt. Ob sie jemals als Kapelle genutzt wurde ist nicht erwiesen, auch Ihre Fertigstellung ist nirgends belegt. Nach der Auflösung des Klosters Grünhain wurde die Kirche 1536 dem Verfall preisgegeben. Einer Sage zufolge soll die Kirche als Sühne für einen Mord gebaut worden sein und der Mörder wurde am Tag der Weihe von einem Blitz erschlagen…

Kommentar verfassen